Schlagwort-Archive: Cactaceae

Epithelantha micromeris

Epithelantha micromeris hat schon 3 Winter auf dem Balkon überstanden, kann also als hier sicher winterhart gelten. Wie alle meine winterharten Sukkulenten war auch dieser Kaktus vor Regen und Schnee geschützt.
Geblüht hat er im vorigen Jahr zum ersten Mal. Dieses Jahr Ende Mai war es wieder soweit:

2014-05-26_0006Epithelantha micromeris

2014-05-26_0001Epithelantha micromeris

Und Ende Juli / Anfang August sah man dann die ersten Früchte:

2014-07-29_0003

2014-08-01_0089Weiterlesen

Epicactus Hybriden

Ich habe zwei Epicactus-Hybriden: „Oakleigh Dominator“ mit cremegelbe Blüten und schmalen, ockerfarbenen Sepalen und „Maientraum“ mit carminrosa Blüten und roten Sepalen. Beide habe ich vor 6 oder 7 Jahren bei Kakteen-Haage gekauft. Sie wuchsen bis vor zwei Jahren durch ungeeignetes  Substrat (nur Seramis)  sehr schlecht. … Weiterlesen

Opuntia – Feigenkaktus

An trockenen Felshängen sieht man beinahe überall neben den einheimischen Pflanzen wie Kanarenwolfsmilch  die aus Südamerika eingeschleppten Agaven und Feigenkakteen.
Es ist meist Opuntia ficus-indica. Dieser Kaktus wurde im 19. Jahrhundert großflächig angebaut und mit  der Cochenilleschildlaus besetzt, um aus diesen Schildläusen Karmesin zu gewinnen.… Weiterlesen

Opuntia fragilis „Freiberg“

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Heute hat sich die erste Blüte von  Opuntia fragilis „Freiberg“ geöffnet. Wie man sieht, blüht diese Sorte violett. Die Pflanzen in diesem Topf haben auch schon mehrere Winter auf dem Balkon überstanden. Regenschutz soll nicht unbedingt nötig sein, aber es ist ja kein Problem, den Topf an eine halbwegs trockene Stelle zu bringen.… Weiterlesen