Epicactus Hybriden

Epicactus ist kein gültiger botanischer Gattungsname. Das „Epi“ leitet sich von Epiphyllum ab. Epiphyllum – Arten sind wohl in jeder Epicactus – Hybride. Dazu kommen aber oft noch andere verwandte Gattungen, die als „Blattkakteen“ zusammengefasst werden. Eine botanisch exakte Bezeichnung wäre umständlich und ist sicher auch oft nicht möglich. So behilft man sich eben mit Epicactus.
Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts beschäftigen sich Züchter mit dieser Kakteengruppe. Die Zahl der Hybriden und Zuchtformen ist gigantisch.

Ich habe zwei Epicactus-Hybriden: „Oakleigh Dominator“ mit cremegelbe Blüten und schmalen, ockerfarbenen Sepalen und „Maientraum“ mit carminrosa Blüten und roten Sepalen. Beide habe ich etwa 2005 bei Kakteen-Haage gekauft. Sie wachsen in selbstgemischter Kakteenerde  mit hohem organischen Anteil. Beide haben jedes Jahr geblüht.
Die Epis stehen das ganze Jahr im Schlafzimmerfenster, auch im Winter. Die Lufttemperatur im Zimmer ist kaum unter 15° C, auf der Fensterbank unter dem auch bei leichten Minusgraden nachts angekipptem Fenster dürfte es aber über Nacht deutlich kühler werden. Deshalb werden die Pflanzen nachts mit einem großen Handtuch bedeckt. Wenn die Sonne scheint, wird es aber auch im Winter über 20° C.

Hier sind Fotos vom Epicactus-Hybriden „Oakleigh Dominator“:

Und hier vom „Maientraum“:

Diese Kakteen stehen das ganze Jahr im Zimmer. Bestäubung durch Insekten ist sehr unwahrscheinlich. Ich habe deshalb mit Wattestäbchen nachgeholfen. Es hat funktioniert. Mehrere Früchte wurden gebildet. Erst waren sie grün, später dunkelrot.

Als die Früchte anfingen weich zu werden, habe ich eine aufgeschnitten. Die Samen keimten schon. Ich hätte gleich pikieren können.



Beitrag teilen

1 Kommentar zu „Epicactus Hybriden“

  1. Hans J. Schmüser

    Wunderschöne Blüten! Bei mir blühen auch gerade meine Epis, riesige Blüten und nach Vanille duftend. Vielleicht könnte man ein/zwei Ableger tauschen?
    beste Grüße ebenfalls aus dem gerade begonnenen Ruhestand.
    Hajo

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top