Sida rhombifolia – Rautenblättrige Sida

Bei floradecanarias.com heißt es, dass diese Pflanze auf die Inseln eingeführt wurde. Andererseits ist in der Kosmos-Kanarenflora von der var. canariensis die Rede.
Sida rhombifolia wird in tropischen und subtropischen Ländern angebaut und vielfältig genutzt , einerseits wie Jute oder Hanf für Gewebe und Seile, andererseits als Heilpflanze. Sie soll bis 1 m hoch werden. Wir haben allerdings nur sehr kleine blühende Exemplare gefunden, die kaum größer als 20 cm waren. Aufgefallen ist uns die Pflanze an Waldrändern, besonders dort, wo 2012 Waldbrände waren. Möglicherweise haben wir größere, noch nicht blühende Exemplare  übersehen.

Hier zusammen mit Rumex maderensis
Hier zusammen mit Rumex maderensis


Beitrag teilen

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top