Ricinus communis – Wunderbaum

Wegen des vielseitig einsetzbaren Öls wird Rizinus in vielen tropischen und subtropischen Ländern angebaut.  Sehr verbreitet ist er auch in Gärten als Zierpflanze. Als einjährige Zierpflanze sieht man den Wunderbaum auch bei uns nicht selten.  Im  frostfreien Klima der kanarischen Inseln (von Höhenlagen abgesehen) hat sich RIzinus zumindest in Siedlungsnähe eingebürgert, z.B. auf brachliegenden Feldern. In Wäldern ist es aber zu dunkel, im Sukkulentenbusch zu trocken. Der Wunderbaum ist deshalb nicht so weit verbreitet wie andere Neophyten.

2014-05-02_0023Ricinus communis


Beitrag teilen

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top