Cyperus capitatus

Cyperus capitatus ist nach den kopfförmigen Blütenständen benannt, also etwa „Kopf-Zyperngras“ .  Der gebräuchliche deutsche Namen ist aber Dünen-Zypergras.
Es kommt in sandigen Gebieten in Küstennähe vor. Wir haben Cyperus capitatus in den Sanddünen beim Risco del Paso gefunden. Hier ist der Sand ständig in Bewegung, teilweise sind die Pflanzen halb zugeweht.



Beitrag teilen

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top