Mammillaria backebergiana

Diesen Kaktus habe ich leider „anonym“ in einem Baumarkt gekauft. Da war er noch recht klein und blühte schon. Es ist eine Unsitte, Kakteen und andere Pflanzen ohne Art- und Sortenbezeichnung zu verkaufen. Die Aufnahmen der Winterblüte habe ich auch in das Forum  gestellt. Dazu hat sich Kaktussnake gemeldet und meinte, dass das Mammillaria backebergiana sein müsste. Ich denke, dass das richtig ist, zumal die Merkmale mit der ziemlich ausführlichen Beschreibung in Wikipedia und mit allen möglichen ergoogelten Bildern sehr gut übereinstimmen. Deshalb traue ich mich, das ursprüngliche Mammillaria spec. durch M. backebergiana  zu ersetzen.
Ich habe die Mammillaria etwas angeleint. Das sieht zwar komisch aus, verhindert aber das Abkippen.

Mammillaria spec.
Mammillaria spec.

2014-06-06_0019Mammillaria specDas waren Aufnahmen vom Juni 2014.

Ich habe leider keine Möglichkeit zur kühlen Überwinterung. Deshalb steht auch diese Mammillaria im Fenster bei Zimmertemperaturen, noch dazu in Heizungsnähe.  Das hat aber schon ein paar Winter ganz gut funktioniert, will heißen, der Kaktus hat den Winter gut überstanden und hat im folgenden Frühjahr und Sommer wieder geblüht. Diesmal habe ich die Mammillaria erst Ende November, als Nachtfrost drohte, ins „Winterquartier“ gebracht – mit deutlich höheren Temperaturen als auf dem Balkon, aber mit weniger Licht.
Im Dezember 2014 blüht dieselbe Pflanze wieder. Auffällig ist die viel hellere Blütenfarbe.

2014-12-29_0005K


Beitrag teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top